StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» add fans facebook xm
Mo Aug 01, 2011 5:45 am von Gast

» buy facebook fan page f0
Mo Aug 01, 2011 1:08 am von Gast

» Anfragen
Mo Apr 18, 2011 6:19 pm von Gast

» Liebe Grüße aus dem Vampire-Love Forum
So März 20, 2011 11:52 am von Gast

» Änderungen
So Jan 09, 2011 8:06 pm von Gast

» Grüße
So Okt 31, 2010 1:10 am von Gast

» Bestätigungen
Mo Sep 20, 2010 10:11 pm von Gast

» Morgaine
Sa Nov 07, 2009 9:04 pm von Morgaine

» Suche Postingpartner
Fr Nov 06, 2009 11:00 pm von Zhou Tai

Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 Wanted & Unwanted
Die aktivsten Beitragsschreiber
Jirou Mochizuki
 
Thea
 
Chouchou Kuróibiko
 
Zulirana Shia
 
Ruka
 
Kaname Kuran
 
Merinada Selfene
 
Lenore
 
Lenalee
 
Yuuki
 

Teilen | 
 

 Gemach von Chou

Nach unten 
AutorNachricht
Chouchou Kuróibiko
Whisper-3.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Herkunft : London
Gesinnung : Böse
Vergeben? : Single

BeitragThema: Gemach von Chou   So Sep 20, 2009 8:33 pm

Sein Zimmer ist für eine Person enorm groß und hat schwarze Wände und Decke, auf dem Fußboden liegt ein dunkelroter Teppich, mit vielen schwarzen, leicht verschwommenen, Rosen. Das Bett, aus dunklem Holz, steht seitlich zu der Tür und ist ziemlich groß für einen. Über dem Bett hängt ein schwarzer, leicht durchsichtiger, Vorhang, der Bettbezug ist, wie der Rest, in dunkelroten und schwarzen Farben. Rechts neben dem Bett ist ein kleiner Nachttisch.
Ein großes Fenster befindet sich gegenüber dem Bett jedoch sieht man es, wegen den dunkelroten Vorhängen, nicht. Links vom Fenster ist ein großer, dunkelbrauner Schrank, mit goldener Gravur. Rechts vom Fenster steht ein kleiner, ebenfalls, dunkelbrauner Tisch mit zwei Stühlen, auf diesem steht eine Vase aus Glas, in der zwei verwelkte Rosen stehen.
Insgesamt wirkt das Zimmer bedrückend und düster, doch genau darum fühlt sich Chou hier sehr wohl.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chouchou Kuróibiko
Whisper-3.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Herkunft : London
Gesinnung : Böse
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Mi Sep 30, 2009 7:34 pm

fc. Korridor



Noch eine kurze Zeit betrachtete er ihren Rücken, neigte dann den Kopf leicht zur Seite und kam ihr etwas näher. Ihr Duft war für einen Vampir wirklich undglaublich köstlich, mit dem Handrücken strich er über ihre Schulter, kam ihrem Hals ganz nah und atmete den umwerfenden Duft ein. Ein wohliges Seufzen verließ seine Lippen und strich sacht ihre Haare auf die andere Schulter.
Chou leckte sich über die Lippen, und strich mit den Fingerspitzen über ihre Brust und betete dann beide Hände auf ihre Hüfte. Nicht nur ihr Duft sondern auch ihre weibliche Rundungen waren sehr verlockend, doch er würde sich Zeit bei ihr lassen, wollte nicht dass der Spaß so schnell vorbei war. Darum ließ er von dem Mädchen ab und richtete sich wieder auf. “Da ich die Herrin nicht spüren kann, kannst du dich hier frei bewegen, denn hier wird dich niemand anfallen.“ Dann schritt er an ihr vorbei, öffnete den großen Schrank und legte sorgfältig seine Schwerter auf ihren Platz ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuuki
Red Blood
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Gesinnung : gut
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Mi Sep 30, 2009 7:47 pm

cf: Korridor

Yuuki spürte seinen Blick deutlich auf ihrem Rücken, wobei ein unangenehmer Schauer über ihren Nacken lief. Die junge Vampirin klammerte sich mit der rechten Hand an ihrem linken Arm fest und stand nervös da.
Was sollte sie nun tun? Sie befand sich inmitten der Festung der Whispers, hatte keine Waffen bei sich und konnte von daher auch nicht einfach unbemerkt weg laufen! Mal abgesehen davon, dass sie unter der Aufsicht eines Anführers so oder so keine Chance hatte.
Als sie plötzlich eine Berührung an der Schulter spürte, erstarrte sie, weitete die Augen etwas und drehte den Kopf dann, sodass sie Chou gerade noch aus dem Augenwinkel beobachten konnte. Die Sache gefiel ihr nicht. Vor allem nicht, als er das tat, was er mit seinen Händen tat. Und auch nicht wie er ihren Duft einatmete. Es ließ sie schwach werden und zugleich alle Sinne anspannen, um einen möglichen Plan auszudenken, wie sie sich wehren könnte. Als er jedoch von ihr abließ und sich abwandte, atmete sie erleichtert auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chouchou Kuróibiko
Whisper-3.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Herkunft : London
Gesinnung : Böse
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Do Okt 01, 2009 10:33 pm

Sein Hemd war vollkommen zerrissen also öffnete er erneut den Schrank und holte sich ein frisches raus, nach dem er das zerrissene ausgezogen hatte, zog er das andere an. Nahm dann das kaputte Kleidungsstück und warf es ihn einen Korb.
Nun bräuchte er eine Ablenkung von dem Mädchen, also stand er auf und schritt zu der Tür, blieb vor dieser stehen und drehte seinen Kopf leicht zu ihr. Er wusste nicht recht was er ihr noch sagen oder sie fragen sollte, es war ein doch recht unangenehmer Moment.
Vielleicht sollte er sie laufen lassen, doch diesen Gedanken verscheuchte er gleich aus dem Kopf. Dann öffnete er die Tür und ging ohne etwas zu sagen aus dem Zimmer, doch ließ die Tür offen, als Zeichen, dass sie hier nicht gefangen war, sondern gehen konnte wohin sie wollte. Langsam ging er in Richtung seines Lieblingsortes, die Bibliothek.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuuki
Red Blood
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Gesinnung : gut
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Fr Okt 02, 2009 10:47 am

Yuuki wurde sofort rot, als Chou sein hemd auszog und wandte den Blick ab, konnte aber nicht umhin, nochmal zu ihm zu schielen. Er sah wirklich gut aus. Zu gut. Aber das sollte sie nicht davon ablenken, in was für einer Situation sie sich befand. Als er jedoch das Zimmer wortlos verließ und die Tür auch noch offen stehen ließ, waren ihre Sinne angespannter als zuvor.
Sollte sie nun gehen? Wohl eher nicht. Sie befand sich in einem feindlichen Gebiet und würde hier niemals lebend weg kommen! Sollte sie sich im Schloss bewegen? Auch entschied sie sich gegen diese Möglichkeit, denn die Gefahr war hier noch größer, dass sie einem hungrigen Whisper über den Weg lief. Also ging sie nur ein paar Schritte von der Tür weg, wandte sich dann dem Schrank zu und betrachtete die Schwerter, die sich darin befanden.
Sie waren wirklich sehr fein gearbeitet, geradezu meisterhaft. Doch irgendwie, war etwas an ihnen das...
"AU!"
Sie hatte mit einem Finger über die Schneide eines Schwertes gestrichen und sich diesen sofort aufgeschnitten. Ein Tropfen Blut verließ den Schnitt, der sich sogleich wieder schloss. Das Blut allerdings verschwand nicht und Yuuki konnte es praktisch selbst riechen, wie schnell es seinen Duft im Raum und somit auch dem Flur verteilte. Schnell rannte sie zur Tür, knallte diese mit einem lauten Scheppern zu und suchte dann im Zimmer nach einer Möglichkeit das Blut wieder weg zu waschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thea
Whisper-1.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Herkunft : Frankreich
Gesinnung : reizbar / feindsinnig / bösartig
Vergeben? : single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Fr Okt 02, 2009 12:15 pm

from: Whispers Festung, Eingangshalle

Cyril sah Chou wie er er einfach nur wie üblich mit den Händen in der Tasche dastand. Doch Cyril konnte ganz deutlich riechen dass ein Red Blood sich hier befinden musste. Aber cyril roch noch etwas anders und sah es an Chou. Er hatte eine rote Färbung in den Augen und es roch nach Blut. cyril konnte das Blut riechen und durch das Blut wusste er jetzt auch das der Red Blood eine sie war. Er ging ein paar Schritte auf Chou zu doch blieb dann stehen. "Was hat der Geruch zu bedeuten Chou. Ich will eine Erklärung. Schließlich muss ich ja den Grund erfahren ansonsten... du weißt ja was ansonsten." Cyril sprach leicht bedrohlich, aber das kam nur durch den für ihn feindlichen Geruch. Ob seine Herrscherin davon wusste? wahrscheinlich nicht, sonst hätte Cyril schon eine Mitteilung bekommen. Er hielt Rukas Hand fest und bedauerte das sie das jetzt mitmachen muss. Eigentlich wollte Cyril nicht arbeiten, nicht heute, aber ihm blieb keine Wahl. Doch dann ließ cyril Rukas Hand los und umschloss sie mit seinem Arm. Er spürte wie Chou sich plötzlich versteifte. Was hat das nun zu bedeuten? Kannten sich die beiden? Cyril schaute kurz zu Ruka und sah dass sie den Vampir vor ihm nicht wirklich anschaute, sondern eher den Blick von ihm abwandte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chouchou Kuróibiko
Whisper-3.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Herkunft : London
Gesinnung : Böse
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Fr Okt 02, 2009 4:34 pm

Doch er kam nicht bis zu der Bibliothek, sondern lehnte sich seufzend an die kühle Wand und ließ ein schweres Seufzen von sich, legte dabei den Kopf in den Nacken und schloss die Augen. Wenn jemand erfahren würde wen er hergebracht hatte, hätte er den Arsch voller Probleme.
Doch bevor er zu Ende denken konnte, spürte er zwei ihm bekannte Düfte, sofort richtete er sich auf und wollte sich vor dem Ranghöheren verbeugen doch seine sämtlichen Muskeln spannten sich an als er das Mädchen sah. Es brauchte einige Zeit bevor er sich wieder fing und sich dann vor Cyril tief verbeugte um ihm seine Erklärung abzugeben.
Doch er hatte keine wirkliche Erklärung parat, also musste er einige Sekunden nachdenken, bevor er sich wieder aufrichtete und seinem Gegenüber in die Augen sah, jedoch hielt er seinen Kopf gesenkt, um sich so nicht über Cyril zu stellen. “Ich habe das Mädchen hergebracht, und werde alles auf sich nehmen. Verzeiht mir.“ Dann verbeugte er sich noch ein Mal vor ihm. “Erlauben sie mir bitte sie für einige Zeit bei mir zu behalten.“ Fügte er noch leise hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruka
Mod & Mensch
avatar

Anzahl der Beiträge : 89
Herkunft : Osaka
Gesinnung : Neutral
Vergeben? : an Cyril

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Fr Okt 02, 2009 4:59 pm

cf: Eingangshalle

Ruka kam mit Cyril durch die Flure an einem Zimmer an, vor der eine ihr bekannte Gestalt stand. Sie musste nur zwei Sekunden nachdenken, dann schoss ihr die Erinnerung schon in den Kopf.
Chou...
Die junge Frau wich seinem Blick aus und plötzlich fühlte sie sich insgesamt unsicher, wobei sie unbewusst Cyrils Hand etwas drückte.
Dieser Vampir hatte ihr dieselben Versprechengungen gemacht wie der, dessen Hand sie hielt. Er würde sie immer beschützen und so weiter. Die junge Frau spannte leicht an und sah dann Cyril mit einem hauch von Misstrauen an. War das etwa die Masche von allen Vampiren?

*Yuuki*
zuckte zusammen, als sie plötzlich mehrere Stimmen vor der Tür hörte. Er ist nicht gegangen...
Sie weitete die Augen, lief ein paar Schritte rückwärts und ließ sich im Sitzen aufs Bett sinken. Ihre Hände fingen leicht an zu zittern. "Was wird jetzt geschehen?", flüsterte sie leise. Es waren drei verschiedene Düfte und Auren. Einer von dem, der sie entführt hatte, ganz klar. Der zweite hatte eine etwas mächtigere Präsenz, aber einen ähnlichen Geruch wie der andere. Und die dritte roch mehr nach Leben, sehr angenehm und süß. Ein Mensch? Und eine Frau offensichtlich!
Die Vampirin legte die Arme um ihren eigenen Körper und runzelte ängstlich die Stirn. "Was habt ihr mit mir vor?", flüsterte sie noch leiser und ihre unschuldigen Augen fingen an zu glänzen vor Furcht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thea
Whisper-1.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Herkunft : Frankreich
Gesinnung : reizbar / feindsinnig / bösartig
Vergeben? : single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Fr Okt 02, 2009 11:17 pm

In Cyrils Kopf festigten sich gerade zwei Fragen. Erstens: Kann es sein dass Ruka und Chou sich kannten? Zweitens: Was hatte Chou mit dem Red Blood vor? Die Erklärung genügte ihm nicht. Er sah und spürte dass Chou sich versteifte aber auch Ruka tat es. Was war nur los mit den Beiden. Ruka drückte sich etwas dichter an ihn und schaute aber zu Boden. Cyril umschloss sie, daher konnte er sich vor Chou auch nicht verbeugen, jedoch nickte er. "Was hast du genau mit ihr vor Chou? Wenn es das ist was ich denke, dann räume dein Zimmer anschließend auf." In Gedanken sprach er mit Chou anders, doch er wollte Ruka nicht beunruhigen und sprach es daher nicht laut aus. Sobald allerdings Chou geantwortet hat würde er mit Ruka in sein eigenes Zimmer verschwinden und sie fragen ob sie Chou kannte, woher auch immer. Er musste einfach wissen warum sie sich so plötzlich anders verhielt, gerade in dem Moment als sie Chou erblickte. Hinter der Tür spürte er deutlich die Anwesenheit dieses....Mädchens. Sie war jung, aber hatte eine gewisse Präsenz. Über ihr stand jemand der sie beschütze und der Geruch klebte an ihr. Cyril konzentrierte sich auf den Geruch den er nun wahrnahm und schloss die Augen. Er stand da und runzelte die die Stirn da er angestrengt nachdachte. Plötzlich traf es ihn wie ein Blitz und er riss die Augen auf. "Chou,", sprach Cyril eindringlich,"hast du den Geruch nicht bemerkt der an ihr haftet? Konzerntrier dich mal und du wirst merken welcher es ist. Ich werde es dir sagen. Ein Old Blood. Hinzu kommt noch das dieser nicht gerade ein kleiner Fisch im Haibecken ist. Schaff sie am besten hier weg bevor wir noch unangenehmen Besuch kriegen. heute Abend wäre es mehr als unpassend." war es Chou wirklich so leicht entgangen? Möglich ist es oder es war Absicht von ihm. Cyril hatte auf eine Weise Lust einem Old Blood zu begegnen aber heute Abend ging es nicht. Schließlich hatte er Ruka bei sich und sie wollte er nicht in Gefahr bringen wenn es sich vermeiden ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chouchou Kuróibiko
Whisper-3.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Herkunft : London
Gesinnung : Böse
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Mo Okt 05, 2009 4:26 pm

Chou wand seinen Blick b und sah zu dem weißen Marmorboden, plötzlich verspürte er eine ungeheure Präsenz, sie machte ihn stark und zur selben Zeit zerquetschte sie ihn. Er wusste sofort wer es war, Alice, nein so durfte er seine Herrin nicht nennen, es war unhöflich. Doch dann sah er wieder zu dem Blauhaarigen vor ihm, es wurde immer ungemütlicher und gefährlicher. Doch den Geruch des Old Bloods hatte er tatsächlich nicht gespürt. War er etwa so unachtsam gewesen? Nein. Jedoch glaubte er kaum dass diese Old Bloods, sich her begeben würden, denn schließlich waren sie nicht gerade wenige und die Herrin war ebenfalls hier.
“Verzeiht meine Unachtsamkeit, ich werde sofort das nötige tun um das Problem zu beseitigen.“ Erneut verbeugte er sich vor Cyril und wagte es nicht diesem in die Augen sehen zu können. Was sollte er jetzt tun? Einerseits wollte er das Mädchen nicht einfach laufen lassen jedoch würde er dann irgendwo den Befehl eines Ranghöheren missachten. Und das würde unangenehm für ihn enden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuuki
Red Blood
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Gesinnung : gut
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   So Okt 11, 2009 8:28 am

Yuuki fand letzendlich eine Serviette mit der sie den Blutstropfen weg wischen und den Geruch somit auch dämpfen konnte. Darauf sah sich die junge Vampirin hektisch im Raum um und ihr Blick blieb an den Vorhängen hängen, welche die großen Fenster bedeckten. Sofort lief sie dort hin und lugte nach draußen.
Es war dunkel, aber für ihre Vampiraugen kein Problem um durch zu blicken.
Keine... Vampirseele befand sich dort. Anscheinend waren sie nach dem Theater alle verschwunden oder ins Schloss gekommen wegen dieser angsteinflößenden mächtigen Präsenz die im Moment hier um sich ging oder... sie versteckten sich, um auf weitere Opfer zu warten.
Yuuki schluckte diesen Gedanken runter, zog den Vorhang bei Seite, sodass sie Platz hatte um das Fenster zu öffnen. Sie musste jetzt mutig und vor allem schnell sein. Sie würde nicht viel Zeit haben, um ab zu hauen. Und wenn sie nicht floh, könnte das hier alles ein unangenehmes Ende für sie haben.
Also drehte sie die Klinke des Fenster, zog es auf und...
IIIEEECKK
Ein gellend lautes Quietschen ertönte, das die Vampirin zusammenfahren ließ. Das war wohl lange nicht mehr geölt worden... zu ihrem Pech. Sie warf einen hektischen Blick zur Tür, schwang sich auf die Fensterbank und setzte zum Sprung an...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thea
Whisper-1.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Herkunft : Frankreich
Gesinnung : reizbar / feindsinnig / bösartig
Vergeben? : single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   So Okt 11, 2009 3:26 pm

plötzlich ertönte ein seltsames Geräusch welches jetzt gerade nicht in die Kulisse passte. Cyril erkannte sofort was für ein Geräusch es gewesen sein muss und entschied innerhalb einer Sekunde was er nun tun sollte. Er konnte natürlich in das Zimmer von Chou stürmen und die junge Vampirin davon abhalten zu flüchten und ihren Old Blood gegen alle auf zu hetzten was natürlich zwangsweise Ruka in Gefahr bringen würde oder er ließ sie laufen und es würde dann Chous Problem sein. jedoch würde es seiner Herrin nicht gefallen. Also entschied Cyril sich davor alle zu schützen und den Fluchtversuch zu verhindert. Binnen zwei Sekunden hatte er sich von Ruka gelöst, sie neben Chou verfrachtet, die Tür zu Chous Gemach geöffnet und ist zu dem Mädchen gerannt. Obwohl man rennen nicht sagen konnte. Er ist einfach von dem einem Ende des Zimmers zu dem anderen gesprungen. Die Kleine wollte gerade vom Balkon springen als Cyril sie hart am Arm erfasste, sie mir roher Gewalt runter zog und mit ihr zur Tür stürmte. Dabei hatte er geschickt mit seinem Fuß die Balkontür geschlossen. Cyril war ziemlich wütend auf Chou da er alles so unachtsam anging und war daher ziemlich glücklich das er seine Wut irgendwo raus lassen konnte indem er das Mädchen sehr unsanft anfasste. Mit einem kräftigen Ruck warf er sie gegen Chou. So wütend hatte Chou ihn noch nicht gesehen da sie sich vorher im Schloss kaum Beachtung schenkten. Aber das war nur ein wenig Wut. Niemand sollte Cyril sehen wenn er abgrundtiefen Zorn hervorbrachte. Mit einer sanften und schnellen Bewegung zog er wieder Ruka an sich und hielt Abstand zu Chou und dem anderen Vampir. Er schaute Ruka kurz in die Augen, wobei sein Gesicht einen sanften und ruhigen Ton an nahm. dann schaute er wieder wütend zu Chou und wartete seine Reaktion ab.

(ich wusste jetzt nicht genau wer mit Posten dran war also hab ich einfach mal geschrieben^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chouchou Kuróibiko
Whisper-3.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 130
Herkunft : London
Gesinnung : Böse
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   So Okt 11, 2009 3:44 pm

Als er das Geräusch aus seinem Zimmer vernahm hob er sein Haupt und starte geradeaus, anscheinend versuchte sie zu flüchten. Doch wieso? Chou ahnte dass das Mädchen wusste dass es im Moment gefährlicher war als vorher, denn nun war die Herrin und ein Ranghöherer hier. Er sah dem Blauhaarigen nach und ballte die Hände zu Fäusten, auch wenn er innerlich mehr als nervös war, zeigte er nach Außen keine Reaktion.
Kurze Zeit später kam Cyril mit dem Vampirmädchen wieder und schubste sie gegen ihn, Chou hielt die Arme hinter dem Rücken verschränkt und sah auf Yuuki herab. Dann hob er sein Blick doch wagte es nicht Cyril in die Augen zu schauen. Die Situation war mehr als unangenehm und gefährlich.
Kurzer Hand schulterte er die Black Blood und richtete sich auf. “Ich werde das Problem beseitigen. Verzeiht, derartiges wird nie wieder vorkommen.“ Nun hatte er keine Wahl. Noch ein weiteres Mal verbeugte er sich vor ihm, drehte sich um und ging in die Richtung, des Kerkers.

(Du warst an der Reihe. ^^)

tbc: Verließ


Zuletzt von Chouchou Kuróibiko am So Okt 11, 2009 7:13 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuuki
Red Blood
avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Gesinnung : gut
Vergeben? : Single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   So Okt 11, 2009 3:51 pm

Yuuki fuhr zusammen als sie das Geräusch der aufknallenden Tür hörte. Sie drehte den Kopf und kaum war dies geschehen wurde sie gepackt und quer durch den Raum hinaus in die... nun ja nicht Arme... von Chou geschleudert. Sie schrie auf, als dieser eiserne eiskalte Griff ihre Haut zusammen drückte und man hörte sogar das leise Knacken von Knochen. Yuuki sackte auf die Knie und zitterte. Ihr Arm tat schrecklich weh. Doch sie fand nicht mal Zeit sich von der Wunde zu erholen, denn schon packte ihr Entführer sie und hob sie erneut auf die Schulter. Dieses Mal wehrte sie sich nicht. Wie denn auch?

tbc: Kerker

*Ruka*

Ruka sah dem ganzen mit verängstigten Blick zu, sah Cyril an, als er sich zu ihr stellte und spürte den versessenen Drang sich von ihm los zu reißen und weg zu rennen. Aber sein Blick änderte dieses Gefühl wieder und sie atmete zittrig auf, als Chou davon ging. "Wieso hast du das gemacht?", fragte leise und starrte die Brünette an, "Du hast ihr ernsthaft weh getan!"
Sie sah entsetzt zu Cyril auf. Sie hatte ihn als liebevollen, sanften und leidenschaftlichen Vampir kennen gelernt. Aber nicht so leidenschaftlich, dass er anderen fast die Arme abbrach, wenn er wütend war. Ihre Hände fingen leicht an zu zittern bei der Vorstellung was mit ihr passieren könnte, wenn sie mal etwas machte, was ihn in Fahrt brachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thea
Whisper-1.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Herkunft : Frankreich
Gesinnung : reizbar / feindsinnig / bösartig
Vergeben? : single

BeitragThema: Re: Gemach von Chou   Mo Okt 12, 2009 7:19 pm

Cyril verneigte sich nicht als Chou ging, er war noch immer wütend über seine Unachtsamkeit. Doch das was Ruka sagte riss ihn aus seinen Gedanken die bei Chou waren. Er wollte nicht das Ruka sich Sorgen machte doch er spürte und hörte es anhand ihrer Worte. Er hatte gespürt dass er dem Mädchen etwas gebrochen hatte. Doch ihm war es egal, er wusste das es verheilen würde. Aber woher sollte Ruka das denn wissen? Sie hatte soweit er wusste keine Ahnung dass das Mädchen auch ein Vampir war. Die Dinge hier im Schloss laufen einfach anders als auf der Erde, aber wie sollte er es Ruka erklären? Cyril dachte nach, versuchte angemessene Worte zu finden. Auf seiner marmornen Stirn bildete sich eine kleine Denkfalte die wie eingemeißelt aussah. Daran konnte man bei ihm erkennen das er konzentriert und angestrengt nachdachte. "Ruka", begann er," ich weiß du scheinst dir Gedanken um das Mädchen zu machen aber deine Sorgen sind unbegründet. Ihr Bruch wird schon bald verheilt sein. Es tut mir Leid dass du diese Situation mitbekommen musstest, ich wünschte wir wären nicht auf Chou gestoßen und ich hätte nicht meiner Pflicht nachkommen müssen. Aber so ist es nun mal. Dennoch, es tut mir....einfach nur Leid..." Cyril war angewidert von sich. Er hatte nicht an Ruka gedacht als er seine rohe Kraft und Wut über Chou an dem Mädchen ausließ. Er hätte an sie denken müssen. Cyril schaute zu Boden und biss sich leicht auf die Lippen. Seine Hände zu seinen Seiten waren zu Fäusten geballt. Ein Windhauch streifte ihn, wie es oft in der Festung vor kam, und wehte ihm ein paar blaue Strähnen in sein Gesicht die dieses dann verdeckten. Starr wie eine Statue stand er da in voller Demut über die unglücklichen Geschehnisse. Und da dachte er daran was nicht alles hätte passieren können, was nicht alles mit Ruka hätte passieren können. cyril schmeckte Blut, er biss sich zu fest auf seine sonst so harten Lippen doch für seine Fangzähne waren diese so weich wie die eines Menschen. Weiter stand er reglos da und traute sich nicht Ruka auch nur anzusehen, geschweige denn ihr ind ie Augen zu schauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemach von Chou   

Nach oben Nach unten
 
Gemach von Chou
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Whispers in the dark | Das Vampir-RPG :: Unterwelt (Inplay) :: Whispers Festung :: Gemächer-
Gehe zu: